Mit FileMaker endlich die Daten im Griff

Mit FileMaker endlich die Daten im Griff

Automatisierung alltäglicher Aufgaben


17. April 2020By Karsten Risseeuw6 Minuten

Wer arbeitet generiert Daten, also Informationen über die Arbeit. Von der Kundenadresse bis zum Produktionsstatus werden Daten erfasst, Angebote und Rechnungen geschrieben und tausend weitere Dinge abgewickelt. Die meisten alltäglichen Aufgaben sind repetierend und können deshalb in strukturierter Weise erfasst werden. Das erhöht die Transparenz, reduziert die Fehleranfälligkeit und ermöglicht ein zielgerichtetes Vorwärtsgehen.

Die Zeit im Lockdown nutzen

Wir leben in einer besonderen Zeit mit speziellen Herausforderungen. Das COVID-19 Virus legt monatelang die Weltwirtschaft still. Regierungen «schliessen» Länder und plötzlich ist jeder gezwungen zu improvisieren. Bis alles vorbei ist, wird noch einige Zeit vergehen. Wie es nach einer Lockerung weitergeht, ist noch unklar. Sicher erscheint dagegen, dass uns die Folgen dieser Zeit noch lange beschäftigen werden.

Ich selbst denke sehr pragmatisch. Ich stelle mir die Frage, was ich heute tun kann, damit es gut weitergeht. In dieser Zeit darf man einen kühlen Kopf bewahren und mutig vorausschauen. Darüber kann man jetzt nachdenken.

Wer in dieser Zeit für die Zukunft die Weichen stellt, wird bessere Chancen haben, sich auch künftig zu behaupten. Die Vereinfachung der betriebsinternen Abläufen spielt dabei eine wichtige Rolle. Es geht um Automatisierung im Alltag.

Jetzt ist eine gute Zeit, sich über die Abläufe und die verwendete Software im Betrieb Gedanken zu machen.

Automatisierung mit FileMaker

FileMaker ist eine Plattform zur Entwicklung von Geschäftslösungen. Es ist nicht eine bestimmte Lösung, sondern es ist die Software, womit sich Lösungen erstellen lassen. Das ist so, als spricht man von einer Textverarbeitung, womit sich unterschiedliche Texte schreiben lassen.

Viele Geschäfte nutzen Excel zur Datenverwaltung. Damit lässt sich besonders viel erledigen, aber Excel ist keine Datenbank, noch lassen sich damit intuitiv bedienbare Oberflächen erstellen. FileMaker jedoch organisierte Daten auf intuitive Art. Es lassen sich damit ansprechende und effiziente Softwarelösungen erstellen, die sowohl auf Mac wie auf Windows funktionieren und überdies im Internet oder auf iOS laufen können. Ein Datenformat für verschiedenste Einsatzgebiete!

Mithilfe von FileMaker lassen sich Geschäftsabläufe automatisieren und auf einer Plattform zusammenbringen. FileMaker Lösungen lassen sich absichern, im Netzwerk nutzen und mehrere Mitarbeiter können mit eigenen Konten Zugriff haben.

Kurz gesagt: Mit FileMaker können Sie Ihre Daten in den Griff bekommen.

Starthilfe für FileMaker Entwickler

Kursiv Software erstellt Lösungen für FileMaker Entwickler und solche, die es werden wollen.

FM Starter

Mit unserer hauseigenen Startdatei für FileMaker Entwicklungen «FM Starter» gibt es einen Senkrechtstart für jedes neue FileMaker Projekt. Damit gibt es sofort eine bewährte Projektstruktur und viele allgemeine Werkzeuge sind bereits integriert (Navigation, Mehrsprachigkeit, Benutzerverwaltung, usw.).

FM Registrations

Möchten Sie aus Ihrer FileMaker Entwicklung eine Standardsoftware machen und diese mehrfach verkaufen? Dann kann «FM Registrations» dabei eine Hilfe sein. Mit FM Registrations erstellen Sie Lizenzschlüssel für Ihre eigenen FileMaker Lösungen. Deshalb können Sie sehr einfach dieselbe Lösung an mehreren Kunden verkaufen.

Kursiv bietet Hilfe zur Selbsthilfe

Bestimmen Sie selbst, ob Sie lieber in Eigenregie entwickeln oder eine Projektbegleitung bevorzugen. Kursiv bietet für beide Szenarien optimale Hilfe. Sie können unsere kostengünstige FileMaker Lösungen nutzen oder gleich das Coaching oder die Schulung dazu bestellen. Wir unterstützen vor Ort oder auch remote.

FileMaker Coaching

Wo gibt es weitere Informationen?

Auf unserer Website fmstarter.com gibt es viele kostenlose Beispieldateien sowie Unterlagen und Videos zu unseren kommerziellen FileMaker Produkten. Wir sind ausserdem Teil einer aktiven FileMaker Entwicklergruppe in der Ostschweiz, erreichbar über die Website filemaker-kompetenz.ch. Wer sich über die Möglichkeiten von FileMaker informieren möchte oder als Entwickler einsteigt, für den empfiehlt sich auch der deutschsprachige FileMaker Konferenz. Diese findet einmal jährlich statt und weitere Informationen gibt es auf filemaker-konferenz.com. Das FileMaker Magazin ist eine Website mit Magazin aber auch ein sehr aktives Forum mit deutschsprachigen Entwicklern. All dies findet man auf filemaker-magazin.de. Wer im Selbststudium den Einstieg machen will, findet Einführungsvideos zu FileMaker und vielen weiteren Themen auf der Website com2publish.ch.


FM Starter 2.1 mit deutschem Handbuch

FM Starter 2.1 freigegeben

Jetzt mit deutschem Handbuch


FM Starter 2.1 ist das letzte Update der FileMaker Starterlösung. Das Update beinhaltet verschiedene Bugfixes und kleinere Verbesserungen. Die bedeutendste Erweiterung ist das neue deutsche Handbuch. Damit haben deutschsprachige Entwickler ein ausführliches Kompendium zu allen Aspekten von FM Starter.

FM Starter ist bereits mehrsprachig aufgebaut. Die Benutzeroberfläche ist bereits viersprachig (Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch) und lässt sich beliebig erweitern. Es gibt jetzt ein Benutzerhandbuch auf Englisch und auf Deutsch.

Weitere Angaben zu diesem Release sind im folgenden Beitrag nachzulesen:


FileMaker Startdatei jetzt noch vielseitiger

FileMaker Startdatei jetzt noch vielseitiger

FM Starter 2.08 unterstützt jetzt ablaufende Passwörter


Eine bessere Benutzerverwaltung

Kursiv hat gerade ein Update für FM Starter 2 herausgebracht, die Startdatei für neue FileMaker Projekte. Der Fokus in diesem Update ist auf die Benutzerverwaltung. Neu werden auch Konten mit ablaufenden Passwörter unterstützt. FM Starter hat ein benutzerfreundliches Interface, dass für Entwickler, Administratoren und Endbenutzer eigene Seiten bietet.

Weitere Informationen gibt es auf fmstarter.com.

Kostenloses Update

FM Starter wird als Softwarelizenz mit einem Jahr kostenlosen Updates geliefert. Kunden können die neueste Version ab sofort direkt aus Ihrem Konto auf der Website kursiv-software.com herunterladen.


FM Starter 2.06

FM Starter 2.06

Kursiv hat gerade FM Starter 2.06 freigegeben. FM Starter ist eine Startdatei für neue FileMaker Projekte. Es beinhaltet Funktionen und Module, die in fast jedem Projekt benötigt werden, wie eine dynamische globale Navigation, mehrsprachige Textetiketten, eine Benutzerverwaltung und vieles mehr.

Über diese Version

Die Navigation wurde jetzt besser integriert mit der Benutzerverwaltung, sodass die Navigationstabelle jetzt korrekt aufgebaut wird in Abhängigkeit der gewählten Gruppe. Weiter wurde das ToDo-Modul verbessert. Es gibt jetzt eine grosszügigere Übersicht über Änderungen für die jeweilige Version, wie auch ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie man die neuen Funktionen oder Bugfixes für bereits gestartete Projekte übernehmen kann.

Folgende Änderungen wurden erledigt:

Bugfixes

  • Die Navigation kann wieder korrekt auf eine Benutzergruppe begrenzt werden.

Erweitert

  • ToDo-Modul: Das ToDo-Modul wurde erweitert mit einer grosszügigen Ansicht einzelner Tickets. Das vereinfacht das Lesen grösserer Tickets.
  • ToDo-Modul: Tickets lassen sich jetzt auch ausdrucken
  • Global Navigation-Modul: Visualisierung für die Darstellung der Navigation für verschiedene Benutzergruppe erstellt.

Update

FM Starter 2.06 wird als unlimitierte Version mit kostenlosen Upgrades für ein Jahr verkauft. Jeder Käufer kann direkt aus dem Konto auf kursiv-software.com die jeweils neueste Version herunterladen.

 


FM Starter jetzt in der Version 2

FM Starter jetzt in der Version 2

FM Starter 2 ist die Startdatei für neue FileMaker Projekte


FileMaker Entwickler können jetzt auf die neue Version 2 von FM Starter aufbauen. Die Starter-Datei für FileMaker Projekte beinhaltet eine Projektstruktur und viele Module für grundlegende Funktionen wie Navigation, Benutzerverwaltung und dergleichen mehr.

Mit FM Starter 2 lassen sich neue Projekte im Nu aufstarten, weil alle grundlegende Funktionen bereits enthalten sind. Wiederkehrende Aufgaben werden so stark vereinfacht. Während viele Entwickler mit der Zeit dazu übergehen bereits erstellte Teillösungen wiederzuverwerten, haben nur wenige die Zeit für die Entwicklung einer eigenen Startdatei.

FM Starter 2 lässt sich auch hervorragend als Anschauungs- und Lernmaterial für FileMaker Entwicklung nutzen, da es sich hier nicht um eine Beispieldatei handelt, sondern um eine Basis für reale Lösungen.

FM Starter bietet ein ausführliches Dashboard-Fenster für den Entwickler. Dort lassen sich alle Einstellungen einfach konfigurieren und verwalten. Das Ziel von FM Starter ist es, eine optimierte Entwicklungsumgebung für FileMaker Entwickler zu gestalten, womit sowohl Anfänger wie Fortgeschrittene einfach arbeiten können.

FM Starter 2 ist eine FileMaker Datei und setzt minimal FileMaker Pro 17 voraus. Das Produkt lässt sich bei Kursiv Software beziehen (kursiv-software.com). Weitere Informationen gibt es auch auf der produkteigenen Website fmstarter.com.