kursiv-pressrelease-1200x200px

 


PRESSEMITTEILUNG
Datum: 3. November 2016
Status: Freigegeben
Produkt: KIM Keywording 3
Thema: Keywording Software
Zielgruppe: Fotografen, Bildagenturen, Keywording Services
Hersteller: Kursiv Software, Schweiz (www.kursiv-software.com)
Tags: #keywording #fotografie #software #iptc #metadaten


 

 

KIM Keywording 3 freigegeben

 

Die Schweizer Softwareschmiede Kursiv Software hat gerade die hauseigene Keywording Software in neuer Version aufgelegt. KIM Keywording 3 glänzt mit einer rundum erneuerten Oberfläche, verbesserten Workflows und einer Aktualisierung aller technischen Komponenten.

 

KimKeywording3-1024px

St. Gallen. KIM Keywording 3 ist eine datenbankbasierte Softwarelösung, entwickelt für solche Bildanwender, die regelmässig grössere Bildmengen verarbeiten. Die Software erlaubt eine Auftragsorientierte Arbeitsweise und eignet sich speziell für eine strukturierte Arbeitsweise.

Karsten Risseeuw von Kursiv Software sagt zur Entwicklung: «Als Bildagentur haben wir uns intensiv mit der Verarbeitung von Metadaten auseinandergesetzt. Die Metadaten, die Monat für Monat von Lieferanten hereinkamen waren oft nicht standardisiert. Wir erkannten hier die Notwendigkeit, eine deutliche Struktur in die Arbeitsabläufe zu bringen. Das war aber nicht das Einzige. Wir stellten fest, dass es keine gute Lösungen für die nachträgliche Pflege von Keywords, oder für das Aufschalten zusätzlicher Keyword-Sprachen gab. Diese Anforderungen haben wir mit der Entwicklung von KIM Keywording realisiert. Die erste öffentliche Version erschien 2008. Die Software wird weltweit eingesetzt, vorwiegend von spezialisierten Archiven und Fotografen. In der neuen Version konnten viele Anregungen von Benutzern der Software umgesetzt werden».

Eine strukturierte Vorgehensweise

KIM Keywording 3 arbeitet mit einer hierarchischen Keywordstruktur und unterstützt mehrsprachiges Keywording. Die Software erlaubt es, bereits verarbeitete Bilder auch nachträglich zu aktualisieren (beispielsweise mit neuen Synonymen oder weiteren Sprachen zu ergänzen). Das Keywording selbst lässt sich sehr detailliert einstellen. QuickLists, Wizard-Funktionen und eine halbautomatische Keyword-Optimierung steigern die Produktivität und Qualität der Ausgabe. Weil die Software datenbankbasiert ist, lassen sich Datenbank-Funktionen auf alle Felder anwenden, beispielsweise, um Informationen herauszufiltern oder verschiedene Informationen zu kombinieren. Es lässt sich in der Datenbank auch dann suchen, wenn die Laufwerke, worauf sich die Bilder befinden, nicht angeschlossen sind.

Viele Fotografen erhalten Keywords von externen Mitarbeitern in Form von Excel-Dateien. KIM Keywording 3 kann diese Excel-Tabellen einlesen und die Informationen in die Bilder zurückspeichern. Einmal angelegte Datenbanken für Metadaten (Projekte) oder Keywords lassen sich sehr einfach mit externen Mitarbeitern austauschen.

Highlights: Mehrsprachiges Keywording für bis zu 10 Sprachen, Projektverwaltung, Filemaker Pro basierte Datenbanklösung, Mac und Windows, Hierarchische Keyword Datenbank, Programmoberfläche in Deutsch, Englisch und Niederländisch, erhältlich in einer 1-Sprache-Version oder einer 10-Sprachen-Version.

Weitere Informationen sowie eine kostenlose Testversion gibt es direkt auf der Website von Kursiv:
kursiv-software.com/keywording/

 

Über Kursiv
kursiv-software.com/contact/ueber-uns/