KIM TimeLog

Zeiterfassung für Freischaffenden


Zeiterfassung und Berichterstellung für eine einfache Verrechnung.

Download

Kurze Einführung zu KIM TimeLog:

KIM TimeLog, Zeiterfassung für Freischaffende, eine kurze Einführung

Die ersten Schritte mit der Zeiterfassung:

Schritt-für-Schritt-Einführung in die Zeiterfassung mit KIM TimeLog

Zeiterfassung für Freischaffenden

KIM TimeLog ist eine benutzerfreundliche Datenbank für die Arbeitszeiterfassung. Die Applikation wurde für die Bedürfnisse von Freischaffenden entwickelt und unterstützt die Zeiterfassung sowie die Ausgabe von Listen oder Zusammenfassungen für eine einfache Verrechnung oder Rapportierung.

  • Zeiterfassung (Start/Stop) pro Projekt
  • Beliebig viele Projekte mit Details (Stundenansatz, Budget, Zeitrahmen)
  • Projektübersicht mit allen Zeiten zum Verrechnen
  • Ausgabe als Liste (Druck/PDF) oder Zusammenfassung (Email/Copy-und-Paste)
  • Export nach Excel (XLSX)
  • Einmal eingerichtet ein unauffälliges kleines Fenster am Bildschirmrand
  • Volle Kontrolle über Zeiten, Kategorien, Beschreibungen, usw.
  • Mehrsprachige Benutzeroberfläche und Hilfe-Funktion  (Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch)
  • Mac & Windows
  • Basierend auf FileMaker Pro 16

Ihre Zeiten in einer Datenbank

KIM TimeLog speichert alle Ihre Angaben in einer Datenbank. Sie lässt sich durchsuchen, sortieren und als Liste ausdrucken. Ihre Daten bleiben gespeichert, zusammen mit allen Notizen, Projektreferenzen und Zeiten. So lässt sich auch im Nachhinein jederzeit prüfen, wie dieses oder jenes Projekt abgeschnitten hat.

Obwohl KIM TimeLog als Einzelplatzversion entworfen wurde, lassen sich mehrere Team-Mitglieder auflisten. Dadurch können Sie beispielsweise die Arbeitszeiten von externen Mitarbeitern leicht erfassen und in der Gesamtübersicht integrieren. Wenn Sie bereits über eine FileMaker Datenbankumgebung verfügen, können Sie diese Applikation auch als Datenbank direkt nutzen.

Der Wert Ihrer Arbeit

Wissen Sie, wieviel sie tatsächlich arbeiten? Die Erfassung von Arbeitszeiten ist keinen Luxus. Wer seine Arbeitszeiten erfasst, sieht (oft zum ersten Mal) den realen Aufwand für ein Projekt. Das hat viele Vorteile:

  • Verrechnung des realen Zeitaufwandes (dokumentierbar)
  • Vergleich vom tatsächlichen Aufwand mit dem geschätzten Aufwand (Effizienz und Rentabilität)
  • Feedback über die eigene Arbeitszeit und -Effizienz
  • Nachkalkulation von Fix-Offerten

Unauffälliger Begleiter

Sobald man Projekt und Mitarbeiter ausgewählt hat, lässt sich das Fenster auf ein Minimum reduzieren. So bleibt der Desktop aufgeräumt. Mit einem Start/Stop-Knopf lässt sich die Arbeit jederzeit unterbrechen und wieder weiterführen.

KIM TimeLog ist einfach in der Handhabung und flexibel in der Anwendung.

Voraussetzungen

KIM TimeLog basiert auf FileMaker Pro 16, und kann sowohl auf Mac wie auf Windows eingesetzt werden. Die Auslieferung erfolgt mit einer kostenlosen Runtime Version von FileMaker Pro für Mac und Windows.

Genaue Angaben zu den technischen Anforderungen finden Sie unter folgendem Link: