QXPMarkz: Markzware lanciert den Nachfolger von Q2ID

QXPMarkz ersetzt das bisherige ID2Q


5. Juni 2020In PublishingBy Karsten Risseeuw4 Minuten

Markzware hat gerade QXPMarkz lanciert, eine Software zur Konvertierung von QuarkXPress-Dokumenten. Das neue Tool ersetzt das bisherige Q2ID, das als Plug-in für InDesign verfügbar war. QXPMarkz ist eine eigenständige Software und InDesign muss nicht installiert sein.

Eine neue Generation

Es entsteht eine neue Generation von Markzware Werkzeugen. Bisherige Plug-ins werden allmählich in Standalone-Produkten umgewandelt. Nach IDMarkz erschien jetzt QXPMarkz. Während IDMarkz InDesign-Dokumente konvertiert, ermöglicht QXPMarkz die Konvertierung von XPress-Dokumenten. Eine solche Entwicklung ist logisch und hat gleich mehrere Vorteile.

Erstens benötigt es keine zusätzliche Software mehr. ID2Q war bisher ein Plug-in für Adobe InDesign und konnte nur zusammen mit InDesign genutzt werden. Aktuelle Lösungen sind eigenständige Softwarelösungen.

Zweitens wird die Funktionalität vielseitiger. Wenn mit QXPMarkz ein XPress-Dokument geöffnet wird, kann es wahlweise nach IDML, PDF oder in einem von mehreren Bildformaten gespeichert werden. Ausserdem lassen diese Formate es zu, dass die konvertierte Datei direkt in eine andere Software geöffnet wird. So lässt sich eine XPress-Datei direkt in Affinity Publisher öffnen, aber ebenso einfach in Adobe InDesign.

Universalwerkzeug für Xpress-Dokumente

QXPMarkz ist ein Universalwerkzeug für XPress-Dokumente. Man braucht keine XPress-Lizenz, damit man Original-XPress-Dokumente öffnen kann. Man erhält eine Vorschau (direkt von den Dokumentdaten) sowie einige weitere Informationen über das Dokument. Der Vorschau gestattet sogar durch sämtliche Seiten des Dokuments zu blättern. Das ist so etwas wie eine Mini-Preflighting-Funktion. Danach lässt sich das Dokument in mehreren Formaten konvertieren und auch direkt in führende Softwarelösungen öffnen.

QXPMarkz ist eine kostengünstige und flexible Möglichkeit, bei Bedarf beliebige XPress-Dokumente zu konvertieren. Eventuell müssen ganz alte Dokumente mit dem Quark-eigenen kostenlosen Konvertierungslösung einmal in ein neueres XPress-Format umgewandelt werden, bevor man es QXPMarkz öffnen kann.

Die kryptischen Namen bleiben

Markzware produziert echte Zungenbrecher mit den Produktnamen. Zwar sind alle Namen logisch, aber es braucht schon eine besondere Vorsicht bei der Anwendung. Der Trend zur Erneuerung scheint jedoch auch hier einige Vorteile zu bieten:

  • ID2Q ist weggefallen, an deren Stelle IDMarkz erschien
  • Q2ID ist weggefallen, an deren Stelle QXPMarkz gerade veröffentlicht wurde.

Der Name ist Programm: IDMarkz öffnet und konvertiert InDesign-Dokumente. QXPMarkz öffnet und konvertiert QuarkXPress-Dokumente. Aktuell bleibt noch ein einziges Plug-in erhalten, nämlich PDF2DTP. Wenn es dafür mal einen Nachfolger gäbe, wie würde der Name des neuen Produkts heissen?

Jahreslizenz oder Endloslizenz

QXPMarkz lässt sich entweder als eine Jahreslizenz inklusive alle Updates erwerben, oder als Endloslizenz ohne Updates. Beim Kauf lässt sich die gewünschte Version angeben. Die Jahreslizenz ist kein Abonnement und man geht keine Verpflichtung zur Erneuerung ein. Die Lizenz läuft automatisch aus, aber sie können die Lizenz jederzeit erneuern.